top of page

ensemble freymut

freymut-by-Theresa-Pewal-232-2.jpg

©Theresa Pewal

​Die Wiener Musikgruppe ensemble freymut hat sich in den vergangenen Jahren in der Alte Musik Szene einen Namen gemacht, indem sie musikalische Brillanz mit einem ausgeprägten Innovationsgeist erfolgreich kombiniert. In seiner neuen Konzertreihe HORIZONS - Alte Musik INNOVATIV präsentiert das Ensemble in der ersten Jahreshälfte 2024 drei seiner aktuellen spartenübergreifenden Projekte in der Sargfabrik, dem brick-15 und der TheaterArche. 


Mit 2024 ist ensemble freymut stolzes Mitglied der größten Alte-Musik-Community Europas, dem REMA - European Early Music Network. In der Saison 2022|23 war ensemble freymut Featured Ensemble der Jeunesse Österreich. Mit 18 Konzerten in unterschiedlichen Formaten war das Ensemble in ganz Österreich zu erleben. Weiters debütierte das Ensemble im Jänner 2023 mit seinem Kinderprogramm  „Freyen Muthes durch die Welt“ im Rahmen des Festivals „Resonanzen“ im Wiener Konzerthaus. Im Juli 2021 wurde ensemble freymut im Rahmen des Internationalen H.I.F. Biber-Wettbewerbs für seine Darbietung mit der Sängerin Johanna Falkinger mit dem WDR-Preis ausgezeichnet. Die Musiker:innen folgten der Einladung des Westdeutschen Rundfunks und waren im Februar 2022 mit ihrem französischen Programm  „Le Triomfe“ zu Gast im WDR3 Funkhauskonzert. 


In seinem aktuellen Programm „The Future of the Past – Hommage à Sara Levy“ verbindet ensemble freymut historisch im 18. Jahrhundert verortete Kompositionen mit zeitgenössischen Kompositionen von Daniel Serrano. „Dülons Welt“ nimmt die spannende Lebensgeschichte des blinden Flötisten Friedrich Ludwig Dülon (1769–1826) zum Ausgangspunkt für einen musikalisch-sinnlichen Parforceritt durch Finsternis, klangliches Erleben und Licht. Mit der Saison 2023 übernahm das Ensemble die künstlerische Leitung von ViertelBarock, dem OPEN AIR Festival für Barockmusik im Wiener Servitenviertel, konzertierte im Telemann-Zentrum in Magdeburg. Im September 2023 feierte das Ensemble mit zwei Konzerten sein Asien-Debüt in Chuncheon, Südkorea.


Musikalische Coachings und Ensembleunterricht bekamen die Musiker:innen unter anderem von Stefan Gottfried, Johannes Weiss,  Augusta Campagne und Wolfgang Glüxam. Im Zuge von Meisterkursen u. a. bei Barthold Kuijken, Christophe Coin und Claire Genewein erhält das ensemble freymut immer wieder neue Impulse. Das Ensemble erhielt Stipendien des Werner Tripp Memorial Fonds, der Gordon Murray Stiftung und ist Preisträger des Internationalen-Berliner-Bach Wettbewerbs. Der Name freymut ist zugleich Botschaft und Programm: Schriftsteller:innen des 18. Jahrhunderts griffen oft auf Pseudonyme zurück, um ihre Gedanken frei mit der Öffentlichkeit teilen zu können. In diesem Sinne erforderte es freyen Muth, ein Werk mit kritischer Botschaft zu publizieren. Neben dem Verfassen von literarischen Texten und dem Komponieren in neuen Stilen bedarf es auch freyen Muth, Musik auf frische Art zu interpretieren. Dieser Gedanke begleitet und inspiriert die Musiker:innen in ihrem künstlerischen Schaffen.

About: Biografie
bottom of page